Die Möglichkeit der Allwetter-Lüftung bildet beim MEGAPHÖNIX den Unterschied zum PHÖNIX. Hierzu ist er mit einer geänderten Rahmenkonstruktion versehen, die über längsseitige Öffnungsklappen verfügt. Diese öffnen, ebenfalls pneumatisch oder elektrisch betätigt, sobald sich bei Regen die oberseitigen Hauben schließen (geschlossen werden die Seitenklappen über zwei Federn). Der Auslösemechanismus im Brandfall entspricht dem des PHÖNIX. Bei der täglichen Lüftung gibt es aufgrund der Möglichkeit zur Schlechtwetter-Lüftung eine geänderte Steuerung. Der MEGAPHÖNIX wird auf Wunsch mit Durchsturzgittern geliefert, mit denen der Betreiber die geforderte Durchsturzsicherheit gewährleisten kann. Zudem kann der MEGAPHÖNIX mit Insektenschutzgittern ausgestattet werden. Um Blendeffekte zu vermeiden, können in das System zusätzlich Lichtgitter montiert werden.

Auch der MEGAPHÖNIX erfüllt die Funktion eines NRWG und kann in allen Längen- und Breitenabmessungen bis zu einer Größe von 1900 x 3000 mm hergestellt werden.

Selbstverständlich entspricht auch der MEGAPHÖNIX den Anforderungen nach EU- Richtlinie mit Hinweis auf die Normen 94/9/EG, EN 1127-1, EN 13463-1 und EN 13463-5 (in Abhängigkeit von der Ausführung). 

Weitere Prüfungen und Zertifizierungen finden Sie hier.

 

Einsatzbereich:

  • Flachdach
  • Tonnen – Oberlichtband
  • Sheddach

 

Ausführungen:

Je nach Örtlichkeit und Anforderungen zwischen verschiedenen Ausführungen die geeignete ausgewählt werden in Bezug auf verschiedene:

 

Informationen zur Steuerung finden Sie hier