NRWG wie der PHÖNIX oder der FIREFIGHTER bieten neben ihrer RWA- und Lüftungsfunktion auch den Vorteil, dass sie bei Ausfachung mit PC-Mehrstegplatten Tageslicht ins Gebäude lassen. Je nach Nutzung der Fläche unterhalb des NRWG kann dabei aber ein störend wirkender Blendeffekt auftreten. Dieser lässt sich durch Lichtschutzgitter vermeiden, die auf die Durchsturzgitter des Systems gelegt werden.     

Die aus Aluminium bestehenden Lichtgitter haben bei einer Materialstärke von 0,6 mm eine Wabengröße von 15 x 15 mm. Die Steghöhe von 30 mm führt zu einem Abblendwinkel von 63°.  Die Lichtöffnung des Gitters (freier Querschnitt) liegt bei 92%.