With pride and gratitude to our partner DSS-Direct Security & Safety from Dubai we are pleased to announce that the new certification of roda smoke ventilators for the United Arab Emirates is available. For information and inquiries check www.dssfire.org

Wir gratulieren unserem Kunden Architekt Peter Haimerl zum Erhalt des Architekturpreises "Große NIKE" des BDA.  In dem Konzerthaus Blaibach, für das Herr Haimerl ausgezeichnet worden ist, sind auch zwei RWA-Systeme von roda installiert worden. Um die perfekte Akustik in dem Konzertsaal nicht zu beeinflussen, wurden je zwei Systeme vom Typ FIREFIGHTER im Sandwich verbaut. So konnte ein Schalldämmwert von 55 dB erreicht werden.  Mehr Informationen unter:  

http://us13.campaign-archive2.com/?u=2d9be3d01bed7cc437ee69c4c&id=8f37163750&e=5fc9c9de72

Mit Gang Pan möchten wir einen neuen Partner vorstellen, der für die roda Licht- und Lufttechnik GmbH den chinesischen Markt erschließen wird. Mr. Pan gehört zur "Dalian Guanghua Daylighting and Ventilation Engineering Co. Ltd", einer Tochterfirma der Guanghua Group. Die Unternehmensgruppe hat eine jahrelange Erfahrung in der Produktion und dem Vertrieb von Tageslichtsystemen und industrieller Lüftung und wird mit den Produkten von roda ihr eigenes Portfolio sinnvoll ergänzen. Die jahrelange Erfahrung und vor allem die enorme Marktpräsenz des Unternehmens bedeuten für roda einen wichtigen Schritt auf dem asiatischen Kontinent. 

Zusammen mit unserem Partner klimakon war roda auf der VdS Messe im niederländischen Zeist vertreten. Die Messe war angegliedert an die VdS Fachtagung Brandschutz, zu der viele Teilnehmer gekommen waren, die in ihren Unternehmen im Bereich Brandschutz tätig sind. Auf dem Messestand konnten sich die Besucher einen thermisch getrennten PHÖNIX ansehen und sich von der hohen Qualität der roda Produkte überzeugen. Auf dem Bild Guido Nieuwenhuis (links) zusammen mit Herrn Zandbergen von klimakon.

Im Mai diesen Jahres war roda mit seinem Partner Form Group gleich auf zwei türkischen Messen vertreten. Die 39ste Yapi - Turkeybuild in Istanbul zählt mit 1.250 Ausstellern auf einer Ausstellungsfläche von 100.000m² verteilt auf 14 Hallen und 110.430 Besuchern zu einer der größten Messen weltweit in diesem Bereich. Die ISK-SODEX, die ebenfalls in Istanbul stattgefunden hat, gehört mit 83.764 Besuchern zu den wichtigsten Messen im Bereich der Lüftung und Klimatisierung in Europa und Asien.

Mit der Feuertrutz und der SICUR waren unsere Systeme im Februar gleich auf zwei Messen zu sehen. Sowohl zur Feuertrutz in Nürnberg, die angegliedert an ein Brandschutzseminar stattfindet, als auch zur SIcur in Madrid konnte eine positive Bilanz gezogen werden. Mit mehr als 35.000 Besuchern bildet die Sicur in Madrid alle zwei Jahre die wichtigste und größte Brand- und Personenschutz-Messe in Spanien. Präsentiert wurden unsere Systeme in Madrid von Termodin/air\, unserem Partner in Spanien. 

Auch auf einer der wichtigsten Messen in Fernost war roda präsent. Auf der International Fire Conference and Exhibition Malaysia (IFCEM) vom 05.-07.05.2015 in Kuala Lumpur haben wir zusammen mit unserem Partner vor Ort, dem Brandschutzspezialisten PROSPER DYNAMICS SDN BHD unsere Systeme präsentiert.  

roda auf der Turkeybuild in Istanbul

Mit unserem türkischen Partner FORM Group war roda auch auf der Turkeybuild Yapi Fuari in Istanbul vertreten. Auf 100.000 m² Ausstellungsfläche haben sich dort mehr als 1.000 Aussteller aus allen Bereichen der Baubranche präsentiert. Die Türkei gilt als einer der am schnellsten wachsenden Märkte, auf dem auch roda Fuß gefasst hat. 

 

 

Rückblick BUDMA Polen

Auf der BUDMA in Polen vom 10.-13.03.2015 war unser polinscher Partner ALUCO mit einem eigenen Stand vertreten. Dort nahm sich Aluco-Geschäftsführer Pawel Grudzien auch die Zeit, jungen Nachwuchs-Architekten die Welt der Tageslichtsysteme und des Rauch- und Wärmeabzugs zu erklären. Neben dem SkylightTherm präsentierte Aluco auch den thermisch getrennten PHÖNIX.

SkylightTherm

Das SkylightTherm verfügt sowohl über eine thermische Trennung im Radius als auch über eine thermisch getrennte Basis. Dadurch reduziert sich der U-Wert des Systems - es geht weniger Energie nach draußen verloren. Ein weiterer Vorteil ist das Herabsetzen des Kondensationspunktes. Die thermische Trennung verhindert, dass innenliegende Rahmenteile die Außentemperatur annehmen, wodurch eine Kondensation von Feuchtigkeit aus der Raumluft nahezu vermieden wird. Mehr Infos bekommen Sie hier.

Rückblick Messe BAU 2015, München

Mit 215.000 Besuchern, davon 72.000 aus dem Ausland, behauptet die BAU 2015 ihren internationalen Status als Weltleitmesse der Baubranche. Für roda war die BAU ein voller Erfolg. Viele neue Interessenten überzeugten sich auf dem Messestand von den Leistungen und den ausgestellten neuen Produkten und Entwicklungen aus dem Hause roda. Mit dem thermisch getrennten PHÖNIX PX33 und dem thermisch getrennten Lichtband SkylightTherm wurden zwei neue Produkte präsentiert, die ab sofort das Produktportfolio von roda ergänzen. Mit einer Überschlagsklappe zeigte roda erstmalig die neueste Produktentwicklung. Sie wird noch in 2015 die Produktpalette ergänzen. Die steigende Internationalität der Messe bestätigte sich auch für uns. Viele neue internationale Interessenten ließen sich auf unserem Messestand über die Leistungen und Produkte informieren. Mit dem Unternehmen SENMED, Matjaz Nemanic s.p. wurde bereits eine neue Partnerschaft für den slowenischen Markt vereinbart.  

roda PC16 HR5 ultra sturdy softlite

Die Polycarbonat-Mehrstegplatte roda PC16 HR5 ultra sturdy hat mit der softlite-Version eine äußerst attraktive Ergänzung bekommen. Wie die normale ultra sturdy ist auch die ultra sturdy softlite in der Hagelschutzklasse HR5 eingestuft und bietet damit einen Schutz gegenüber Hagel mit einer Korngröße von 50 - 55 mm. Mit 57 % lässt sie ca. 4 % mehr Licht durch als eine vergleichbare Opal-Platte und bietet dabei eine unübertroffene Lichtstreuung. Zudem reduziert die beidseitig UV-geschützte Platte den Lichtbogen bzw. Regenbogeneffekt. Mit einem Biegeradius von 2.400 mm kann die Platte auch im ELS MKIII mit einer Halsöffnungsbreite von 2.500 mm eingesetzt werden. Da die Platte preislich in etwa auf dem Niveau einer vergleichbaren Opal-Platte liegt, bietet sie alle Vorteile, ohne dass diese durch einen Nachteil erkauft werden müssen.

Neues NRWG Typ PHÖNIX Version 33 mit thermischer Trennung

Ab sofort steht der neu entwickelte PHÖNIX Version 33 mit thermischer Trennung zum Verkauf bereit. Der neue PHÖNIX stellt als natürlich wirkendes Rauch- und Wärmeabzugsgerät eine Ergänzung zur bestehenden Produktpalette dar. Er ist mit 10.000 Öffnungsvorgängen getestet und kann neben seiner Funktion als RWA auch zur täglichen Lüftung eingesetzt werden. Kaum vom Standardmodell zu unterscheiden bietet das neue System dennoch einige signifikante Vorteile. Wie auch beim FIREFIGHTER wird der Kondensations-punkt beim neuen PHÖNIX durch seine thermische Trennung herab gesetzt. Dadurch reduziert sich die in einigen Betrieben produktionsbedingte Bildung von Schwitzwasser deutlich. Zudem erreicht die Version 33 einen besseren U-Wert. Wie alle anderen Geräte dieser Produktpalette hat auch der thermisch getrennte PHÖNIX neben der CE Konformität eine Zertifizierung durch den VdS.